Peugeot 107 mit schwarzen DBV S-Florida Alufelgen

Wie man den schicken Peugeot 107 noch veredeln kann, sieht man hier.
Man steckt einfach solche schicken DBV S-Florida Felgen an den Peugeot 107 und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen! Alle DBV Felgen, so wie die schwarze DBV S-Florida, finden Sie preiswert im DBV Alufelgen Shop.
Peugeot Felgen schwarz auf Peugeot 107
Wir bieten schicke Alufelgen für fast alle Peugeot Modelle richtig günstig!
Peugeot Alufelgen 15 Zoll DBV S-Florida
Die DBV S-Florida Felgen, hier zu sehen auf einem Peugeot 107, ist schwarz glänzend lackiert und die Front ist poliert.
Peugeot 107 mit schwarzen DBV S-Florida Alufelgen 15 Zoll
Natürlich können Sie alle DBV Felgen auch direkt als Peugeot Kompletträder im Shop bestellen.
DBV S-Florida Alufelgen schwarz front poliert 15 Zoll
Im DBV Felgen Shop finden Sie das DBV Alufelgen Sortiment passend für viele Peugeot, bestimmt ist auch für Ihren Franzosen etwas dabei.

Weitere Links zur DBV S-Florida black



Gravimetrie

Gravimetrie ist das zur Zeit sicherste und genauste Messverfahren zur Ermittlung des Partikelgehalts im Dieselmotor-Abgas.

Ablauf

Das Abgas wird in einem Verdünnungstunnel mit der Umgebungsluft vermischt. Es entsteht ein konstanter Gasvolumenstrom, was eine homogene Entnahme zur Messung möglich macht. Diese Proben werden durch zwei hintereinander befindliche Filter geleitet. Diese bestehen aus teflonbeschichtetem Glasfasergewebe. Die Partikel setzen sich an den Filtern ab und können danach mit der Partikelwaage mit einer Genauigkeit von 0,001 Milligramm gewogen werden. Dabei ergeben sich jedoch Streuungen von 0,005 Milligramm, dem fünffachen der Messgenauigkeit der Waage. Durch unterschiedliche Qualität des Kraftstoffs ergeben sich unterschiede von 10–30%. Die Verwendung rein synthetischer Kraftstoffe würde keine Unterschiede ergeben. Mit der Abgasstufe Euro 5 sind nur noch 0,005 Gramm zulässig. Das bedeutet, dass das Abgas sauberer ist als die Ansaugluft. Zwei Drittel der Feinstäube stammen aus der Industrie und Haushalt – absolut filterfrei versteht sich. Im verbleibenden Drittel sind auch die LKW enthalten. Je geringer die Partikelanzahl ist, desto größer wird der Messfehler.
Mit der Euro 5 Stufe ist das sicherste Messverfahren für Partikel ausgereizt.

Stand: 2005

 



Biodiesel

Biodiesel, hauptsächlich aus Raps hergestellter Kraftstoff, wird in Deutschland bereits an über 1900 Tankstellen angeboten. Ein weiterer Auftrieb für diesen Diesel könnte die Forderung sein, das bis 2020 25 % des Stroms, Wärme, einige Grundchemikalien und eben auch Kraftstoff aus nachwachsenden Rohstoffen Biodiesel hergestellt werden soll. Deutschland ist bereits heute der weltgrößte Markt für Biodiesel. Im Jahr 2004 wurden 1,2 Millionen Tonnen Biodiesel verbraucht. Anfang2005 ist eine EU Richtlinie in Kraft getreten, nach der herkömmlichen Diesel Biodiesel- Anteile zugemischt werden sollen. Bis Ende 2005 sollen es 2 % Mindestanteil und bis 2010 sogar 5,75 % EU- Weit sein.

Hinweis: Nicht jedes Auto mit Dieselmotor darf auch Biodiesel fahren!

Herstellung

Die chemisch richtige Bezeichnung lautet Rapsölmethylester (RME). Zur Herstellung wird Rapssaat in eine Mühle gegeben. In einem Reaktor wir diesem Gemisch Natrium- Methylat- Lösung in Methanol zugegen. Dieses dient als Katalysator. Daraus wird schließlich der Biodiesel gewonnen.

Stand: 2004



inch

Inch (deutsch Zoll) ist eine angloamerikanische Längenmaßeinheit.

1 inch = 25,4 Millimeter; 1 Millimeter = 0,03937 inch

Der Felgendurchmesser und somit auch der Reifen-Innendurchmesser werden in inch (Zoll) angegeben.

  • 12 inch = 30,48 cm
  • 13 inch = 33,02 cm
  • 14 inch = 35,56 cm
  • 15 inch = 38,10 cm
  • 16 inch = 40,64 cm
  • 17 inch = 43,18 cm
  • 18 inch = 45,72 cm
  • 19 inch = 48,26 cm
  • 20 inch = 50,80 cm
  • 22 inch = 55,58 cm
  • 23 inch = 58,46 cm

Die Felgen-Breite (Maulweite) wird ebenfalls in inch angegeben. Ein Beispiel:

7×16 inch – Die Felge ist 7 inch breit und der Durchmesser ist 16 inch.

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Im Reifen und Felgen LEXIKON finden Sie weitere Infos rund um das Thema Reifen, Räder und Felgen.

Felgen & Reifen von 13 bis 20 Zoll finden Sie im Felgen Shop!



Conti Winterreifen endlich wieder lieferbar

Conti Winterreifen sind endlich wieder lieferbar! Etwas spät, aber besser als gar nicht. Folgende Conti finden Sie jetzt im Shop, richtig günstig solange der Vorrat reicht:

  • 195/65R15 91T Conti TS 830 Winterreifen
  • 205/55R16 91H Conti TS 830 Winterreifen

Conti Winterreifen und viele andere günstige Reifen finden Sie in unserem Reifen Shop online. Kostenlose Lieferung ab 4 Reifen innerhalb der BRD ohne Inseln. Natürlich können Sie auch günstige Kompletträder mit Conti Reifen bestellen.



Viren in der Autoelektronik?

Es verbreiten sich Gerüchte, vor allem im Internet, dass bereits Kfz- Systeme von Viren befallen sein würden. Bei der relativ hohen Ausfallquote von elektronischen Bestandteilen erscheint das vielleicht sogar plausibel, dem ist aber keinesfalls so.

Um überhaupt an die Kfz- Software zu gelangen, das gilt auch für die Navigations- bzw. Car Hifi Software, bedarf es Diagnosegeräten bzw. mit entsprechender Hard- und Software ausgestatteter Computer. Selbst bei der Verwendung von Blue-tooth – Technologie am Kfz, müsste man z.B. mit dem Notebook sehr dicht an den Motor heran. Auch die Übertragung eines Virus von einem auf das andere Fahrzeug ist fast unmöglich. Zum einen ist der Betrieb des Fahrzeugs beim verändern der Software, beispielsweise mit einem Diagnosegerät, absolut nicht möglich, zum anderen sind Bauteile und Software bei allen Herstellern sehr unterschiedlich. Selbst bei Kfz eines Herstellers gibt es in der Regel gravierende Unterschiede. Eine Übertragung im Straßenverkehr schon deshalb schier unmöglich.

Die Ausbreitung eines Autovirus, das infizieren an der Tankstelle und sonstige moderne Märchen überlassen wir lieber der Phantasie der Antivirus- Software- Hersteller.

Fazit: Es gibt keine Auto- Viren. Noch nicht…



Die Entwicklung des Automobils

Die Entwicklung des Automobils:

  • 1876 Erster Gasmotor mit Verdichtung in 4- Takt Arbeitsweise (Wirkungsgrad 14-15 %) –Nikolaus August Otto (1832 – 1891)
  • 1883 –1885 4-Takt Benzinmotor mit Glührohrzündung – Erstes motorgetriebenes Zweirad Gottlieb Daimler (1834 – 1900)
  • 1885 – 1886 Benz Motorwagen als erstes Automobil patentiert (900 U/min) Carl Benz (1844 – 1929)
  • 1887 Magnetabreißzündung Robert Bosch (1861 – 1942)
  • 1893 Arbeitsverfahren für Schwerölbetriebene Motoren mit Selbstzündung Rudolf Diesel (1858 – 1913)
  • 1913 Einführung Fließbandfertigung für die Produktion des T- Modells Henry Ford (1863 – 1947)


Autopannen durch Elektrik und Elektronik

Die Anzahl der Ausfälle bei Kraftfahrzeugen infolge von Ausfällen der Elektrik und Elektronik steigt ständig. Mittlerweile erreichen sie Durchschnittswerte von 60%. Tendenz steigend. Bei manchen Herstellern werden sogar 77% erreicht, so z.B. bei Smart. Auch die sonst so zuverlässigen Japaner sind betroffen.

Insgesamt bleibt die Pannenquote jedoch relativ konstant, so der ADAC. Parallel dazu stieg die Zahl der Rückrufaktionen 2004 um 41 % auf 137. Fast 1,5 Millionen PKW wurden zurück in die Werkstatt gebeten. Die Ursache dafür ist zum einem die schnelle technische Entwicklung und die Verwendung nicht ausreichend getesteter Systeme und Bauteile. Teilweise ist der Kunde auch Testfahrer. Die Entwicklung von Neufahrzeugen erfolgt zu schnell und unter zu hohem Druck. Hinzu kommt eine Überlastung der elektrischen Anlage des Fahrzeuges.
Komplizierte Motorsteuerungs- und Fahrwerksysteme, Komfortelektronik, Navigation, Car Hifi und und und. 70 Steuerteile in einem Oberklasse PKW sind keine Seltenheit mehr.
Die Elektronik ist empfindlich, der Bedarf elektrische Leistung im Fahrzeug steigt kontinuierlich. So ist der Bedarf heute bei ca. 2500 Watt. Vor 10 Jahren genügten noch 1200 Watt. Eine Änderung dieses Negativ- Trends ist bisher nicht abzusehen. Positiv: Die Fahrzeug- Elektronik soll ab 2006 mit bei der Hauptuntersuchung geprüft werden. Ohne Aufpreis.

Elektrik und Elektronik gewünscht

Nach einer Umfrage des TÜV Süd sind 60 % aller Autofahrer für moderne Elektronik im Fahrzeug..Im ländlichen Bereich sind es jeweils 50 %.
Aber ebenfalls 60 % würden auf einige Elektronik verzichten, wenn sich der Kaufpreis entsprechend verringern würde. Bei den Männern sind 72 % für Neuerungen, bei Frauen lediglich 54 %.

70 % ! haben Zweifel an der richtigen Funktion der Systeme. Jedoch sind 82 % der Befragten der Meinung, dass bestimmte Systeme, wie ABS oder ESP die Fahrsicherheit erhöhen.

Zwischenlösung

Um im hartem Preiskampf zu bestehen müssen die Neufahrzeuge einfacher werden. Das ist besser als das Qualitätsmanagement immer weiter zu vernachlässigen. Kein Hersteller kann es sich erlauben, dass Rückrufaktionen und Pannenserien an seinem Image kratzen.

Fazit: Hersteller, ran an die Arbeit!



Seite 1 von 212