Y-Lamellen Reifen (Michelin) – Reifenlamellen

Y-Lamellen sind feine, Y-förmig ausgeführte Einschnitte im Profilblock, die nach etwa 1/3 Laufzeit die Profilkanten verdoppeln. Der Winterreifen erreicht so, trotz geringerer Profiltiefe, eine gute Haftung und Traktion. Y-Lamellen wurden von Michelin erfunden.

Weitere Artikel zu diesem Thema:



VTS-Lamellen Winterreifen (Michelin)

Bei VTS-Lamellen (Variable Thickness Sipe) handelt es sich um ein Lamellensystem für Hochleistungs-Winterreifen bis zu 240 km/h. Die VTS-Lamellen sind selbstblockierend und sorgen so für optimale Kraftübertragung, exzellentes Handling und eine hervorragende Lenkpräzision. VTS-Lamellen werden beim Winterreifen Michelin Pilot Alpin in V eingesetzt.

VTS-Lamellen wurden von Michelin erfunden.

Weitere Lamellenarten sind z.B.:

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Im Felgen-Reifen-LEXIKON finden Sie weitere Infos rund um das Thema Winterreifen, Kompletträder und Felgen.



BDS-Lamellen – Bi-Direktionales-System (Michelin) – Reifenlamelle

BDS-Lamellen (Bi-Direktionales-System) sind einzigartiges Lamellensystem von Michelin. Die BDS-Lamellen sind in zwei Richtungen orientiert und selbstsperrend. BDS- Lamellen besitzen eine enorme Steifigkeit und bewirken so besseres Bremsverhalten, Beschleunigung und Traktion. Das Handling wird durch BDS- Lamellen auf trockener und nasser Fahrbahn optimiert. Diese Lamellen werden z.B. beim neuen Michelin Alpin und beim neuen Michelin Pilot Alpin in H verwendet. BDS-Lamellen wurden von Michelin erfunden.

Weitere Artikel zu diesem Thema:



Lamellen Reifen – Reifenlamellen

Reifen-Lamellen sind unzählige, sehr feine Einschnitte in den Reifen-Profilblöcken und werden i. d. R. bei Winterreifen verwendet.

Die Lamellen verformen sich im Bereich der Aufstandsfläche, werden zu einer Art winziger Greifkante und verbessern so Traktion und Haftung der Reifen bei Nässe und Schnee. Durch die Lamellen lässt sich also mehr Kraft übertragen. Der Bremsweg ist kürzer, die Sicherheit in Kurven steigt.
Der Reifenhersteller Michelin hat diese Reifen Lamellen in der 30er Jahren erfunden. Man unterscheidet die Lamellen noch nach ihrer Form.

Weitere Lamellenarten sind z.B.:

Weitere Artikel zu diesem Thema:



Z-Lamellen (Michelin) – Reifenlamellen

Z-Lamellen sind feine, Z-förmig ausgeführte Einschnitte im Profilblock, die zur Radmitte hin ausgeführt sind. Der Winterreifen mit Z-Lamellen hat so eine gute Haftung, Traktion und Lenkpräzision. Z-Lamellen sind eine Erfindung des Reifenherstellers Michelin.

Weitere Lamellenarten sind z.B.:

Weitere Artikel zu diesem Thema: