Datum Reifenherstellung – Reifenalter – DOT Nummer

Das Datum der Reifenherstellung muss gemäß ECE-Normen und § 36 StVZO dauerhaft auf dem Reifen angebracht sein. Dies geschieht verschlüsselt über die so genannte DOT- Nummer bzw. DOT Kennzeichnung.

Die DOT-Nummer ist eine heute vier- (früher dreistellige) Zahl, die das Datum der Reifenherstellung angibt.
DOT- bedeutet „Department of Transportation“ (US-Verkehrsministerium).

DOT Nummer - Datum Reifenherstellung Zahlen Buchstaben

DOT Kennzeichnung auf der Seitenwand

Zuerst kommt die Kennzeichnung DOT gefolgt von einer Buchstaben- Zahlen- kombination (das ist die Zulassungsnummer des US-Verkehrsministeriums). Danach folgen 4 Ziffern (seit 2000 sind es 4, davor waren es 3 Ziffern). Die ersten beiden Ziffern stehen für die Kalenderwoche, die letzten beiden Ziffern für das Herstellungsjahr.

Ein Beispiel: DOT GFJ 988 0211 bedeutet, dass der Reifen in der 2. Kalenderwoche des Jahres 2011 hergestellt worden ist. Die Zahlen und Buchstaben davor sind die Zulassungsnummer des DOT (Department of Transportation)

Die vollständige DOT Kennzeichnung befindet sich in der Regel nur auf einer Reifenseite. Die Kennzeichnung DOT mit der Zulassungsnummer ist zwar i.d.R. auf beiden Seiten, jedoch einmal ohne das Datum der Reifenherstellung. Das bedeutet, die Kennzeichnung ist möglicherweise auf der Fahrzeuginnenseite. Dass macht das Ablesen schon etwas schwieriger. Bei montierten laufrichtungsgebundenen Reifen (z.B. V-Profil) ist somit das Herstellungsjahr 2x auf Fahrzeuginnen- und 2x auf der Fahrzeugaußenseite. Bei asymmetrischen Profilen ist es möglich, dass sich die vollständige DOT Kennzeichnung nur auf der Innen- oder Außenseite befindet.

Datum der Reifenherstellung (DOT Nummer) Zeitraum und Kennzeichnung:

  • 2000 – heute: die letzten vier Ziffern, ohne ein Dreieck dahinter, bedeuten das Herstellungsdatum. Bsp.: 0208 – 2 Woche 2008
  • 1990 bis 1999: die letzten drei Ziffern, mit einem Dreieck dahinter, bedeuten das Herstellungsdatum. Bsp.: 269 – 26 Woche 1999
  • 1980 bis 1989: die letzten drei Ziffern, ohne ein Dreieck dahinter, bedeuten das Herstellungsdatum. Bsp.: 327 – 32 Woche 1987

Weitere Artikel zu diesem Thema:



Herstellungsdatum Reifen (DOT Nummer)

Das Reifen-Herstellungsdatum muss gemäß ECE-Normen und § 36 StVZO dauerhaft auf dem Reifen angebracht sein. Dies geschieht verschlüsselt über die so genannte DOT- Nummer bzw. DOT Kennzeichnung.

Die DOT-Nummer ist eine heute vier- (früher dreistellige) Zahl, die das Reifen- Herstellungsdatum angibt. DOT- bedeutet „Department of Transportation“ (US-Verkehrsministerium).

DOT Nummer - Datum Reifenherstellung Zahlen Buchstaben

Herstellungsdatum Reifen - DOT Nummer

Die DOT Kennzeichnung befindet sich auf der Reifen-Seitenwand.

Zuerst kommt die Kennzeichnung DOT gefolgt von einer Buchstaben- Zahlen- kombination (das ist die Zulassungsnummer des US-Verkehrsministeriums). Danach folgen 4 Ziffern (seit 2000 sind es 4, davor waren es 3 Ziffern). Die ersten beiden Ziffern stehen für die Kalenderwoche, die letzten beiden Ziffern für das Herstellungsjahr.

Ein Beispiel: DOT GFJ 988 0109 bedeutet, dass der Reifen in der 1. Kalenderwoche des Jahres 2009 hergestellt worden ist. Die Zahlen und Buchstaben davor sind die Zulassungsnummer des DOT (Department of Transportation)

Die vollständige DOT Kennzeichnung befindet sich in der Regel nur auf einer Reifenseite. Die Kennzeichnung DOT mit der Zulassungsnummer ist zwar i.d.R. auf beiden Seiten, jedoch einmal ohne Herstellungsdatum. Das bedeutet, die Kennzeichnung ist möglicherweise auf der Fahrzeuginnenseite. Dass macht das Ablesen schon etwas schwieriger. Bei montierten laufrichtungsgebundenen Reifen (z.B. V-Profil) ist somit das Herstellungsdatum 2x auf Fahrzeuginnen- und 2x auf der Fahrzeugaußenseite. Bei asymmetrischen Profilen ist es möglich, dass sich die vollständige DOT Kennzeichnung nur auf der Innen- oder Außenseite befindet.

Die DOT Nummer ablesen (Datum Reifenherstellung) – Zeitraum und Kennzeichnung:

  • 2000 – heute: die letzten vier Ziffern, ohne ein Dreieck dahinter, bedeuten das Herstellungsdatum. Bsp.: 0209 – 2 Woche 2009
  • 1990 bis 1999 die letzten drei Ziffern, mit einem Dreieck dahinter, bedeuten das Herstellungsdatum. Bsp.: 269 – 26 Woche 1999
  • 1980 bis 1989 die letzten drei Ziffern, ohne ein Dreieck dahinter, bedeuten das Herstellungsdatum. Bsp.: 327 – 32 Woche 1987

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 



DOT Nummer Reifen – Datum Reifenherstellung (Zahlen + Buchstaben)

Was ist die DOT – Kennzeichnung?

Die DOT-Nummer ist eine heute vier- (früher dreistellige) Zahl, die das Herstellungsdatum von Reifen angibt.
DOT- bedeutet „Department of Transportation“ (US-Verkehrsministerium)

DOT Nummer - Datum Reifenherstellung Zahlen Buchstaben

DOT Kennzeichnung auf der Seitenwand

Zuerst kommt die Kennzeichnung DOT gefolgt von einer Buchstaben- Zahlen- kombination (das ist die Zulassungsnummer des US-Verkehrsministeriums) Danach folgen 4 Ziffern (seit 2000 sind es 4, davor waren es 3 Ziffern). Die ersten beiden Ziffern stehen für die Kalenderwoche, die letzten beiden Ziffern für das Herstellungsjahr.

Ein Beispiel: DOT GFJ 988 0109 bedeutet, dass der Reifen in der 1. Kalenderwoche des Jahres 2009 hergestellt worden ist. Die Zahlen und Buchstaben davor sind die Zulassungsnummer des DOT (Department of Transportation)

Wo finde ich die DOT Nummer auf dem Reifen?

Die vollständige DOT Kennzeichnung befindet sich in der Regel nur auf einer Reifenseite. Die Kennzeichnung DOT mit der Zulassungsnummer ist zwar i.d.R. auf beiden Seiten, jedoch einmal ohne Herstellungsdatum. Das bedeutet, die Kennzeichnung ist möglicherweise auf der Fahrzeuginnenseite. Dass macht das Ablesen schon etwas schwieriger. Bei einem Satz montierter laufrichtungsgebundenen Reifen (z.B. V-Profil) ist somit das Herstellungsjahr 2x auf Fahrzeuginnen- und 2x auf der Fahrzeugaußenseite. Bei asymmetrischen Profilen ist es möglich, dass sich die vollständige DOT Kennzeichnung nur auf der Innen- oder Außenseite befindet.

Die DOT Nummer ablesen (Datum Reifenherstellung) – Zeitraum und Kennzeichnung:

  • 2000 – heute: die letzten vier Ziffern, ohne ein Dreieck dahinter, bedeuten das Herstellungsdatum. Bsp.: 0209 – 2 Woche 2009
  • 1990 bis 1999 die letzten drei Ziffern, mit einem Dreieck dahinter, bedeuten das Herstellungsdatum. Bsp.: 269 – 26 Woche 1999
  • 1980 bis 1989 die letzten drei Ziffern, ohne ein Dreieck dahinter, bedeuten das Herstellungsdatum. Bsp.: 327 – 32 Woche 1987

Weitere Artikel zu diesem Thema:

 





Häufig gesuchte Begriffe

Alufelgen günstig online   Angebot   Auto   bestellen   Bilder und Infos   billig   Bremsen   DBV   dbv-alufelgen-shop   DBV Alufelgen Shop, Bilder und Infos   DBV Felgen   DBV Mauritius   Felge   Felgen   Felgen Shop   finanzieren   Finanzierung   günstig   günstige Felgen   Hyundai Alufelgen   Hyundai Aluräder   kaufen   Kfz   Kia Alufelgen   Kia Felgen und Reifen Shop   Kompletträder   Motoröl   Motoröle   ol   online   preiswert   Rad   Reifen   Räder   Schmierstoff   Schmierstoffe   schwarz   Shop   Sommerreifen   Versicherung   VW   VW Alufelgen   Winter   Winterreifen   Öle